Geschichte

1986 wurde unser Unternehmen als Metallbau Hachmann gegründet und hat sich seither auf das Biegen und Verarbeiten von Rohren spezialisiert. Nach dem Bau einer ersten großen Produktionshalle an unserem alten Standort in Bad Gögging im Jahre 1988 haben wir unsere Kapazitäten kontinuierlich erweitert. Im Jahr 1991 wurde unser Unternehmen umfirmiert in hachmann Rohrbiegetechnik, um der Spezialisierung auf das Rohrbiegen auch im Unternehmensnamen Ausdruck zu verleihen. Schon bald musste die Fertigung aus Platzgründen ausgelagert werden – eine neue Fertigungshalle in Neustadt wurde bezogen.

1998 fiel die Entscheidung zum Umzug ins Neustädter Industriegebiet. Dort wurde eine Fertigungshalle errichtet, die wir 1999 bezogen. Der Maschinenpark wurde ebenso wie die Platzverhältnisse ständig erweitert.

2006 folgte der Bau einer Lagerhalle, um die Produktionskapazitäten noch mehr auszuweiten und uns den Kundenwünschen anzupassen.

2009 ging das erfolgreiche Familienunternehmen auf die Kinder von Firmengründer Klaus Hachmann über. Das Unternehmen firmiert seitdem als hachmann Rohrbiegetechnik GmbH & Co. KG.